Sport : In Mariendorf beginnt die Derby-Woche

Carsten John

Berlin – Global Winner ist ein gefragter Gast auf der Mariendorfer Bahn. Hier gewann sie vor zwei Jahren das Bruno- Cassirer-Rennen, heute soll der Triumph im Charlie Mills Memorial folgen, dem Einstieg in die Traberderby-Woche 2006. Aber zunächst muss die im Besitz von Marion Jauß stehende Sechsjährige den ersten Vorlauf meistern, und da bekommt es ihr Pilot Roland Hülskath mit Heinz Wewering zu tun, der Voigtländer steuern wird. Heinz Wewering führt seit langem die Championatsliste Deutschlands und mit fast 16 000 Sulkysiegen auch die Weltwertung an.

In seinem Vorlauf muss er neben Global Winner auch auf den mehrfachen bayerischen Champion Helmut Biendl achten, der Cocktail Crown aufbietet. Helmut Biendls Bruder Gerhard ist mit dem erst fünfjährigen Freedom Diamant ebenfalls mit von der Partie. Gerhard Biendl hat auch im zweiten Vorlauf mit Fotoboy Diamant Chancen und fordert dabei Altmeister Willi Rode mit Japa’s Dream heraus. Für die Berliner Farben startet Very Valentino mit Heiner Christiansen im Sulky, der sich anschickt, aufgrund vieler Berlinbesuche 2006 sogar der Champion auf den Trabrennbahnen der Hauptstadt zu werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben