Sport : In Monte Carlo kämpfen vier Stars der Leichtathletik um eine Million

Im Rennen um den mit einer Million Dollar dotierten Jackpot stehen die Leichtathletik-Asse Marion Jones, Gabriela Szabo, Bernard Barmasai und Wilson Kipketer heute Abend vor der vierten Hürde. Beim Golden-League-Meeting von Monte Carlo muss das Quartett erneut gewinnen, wenn es zum Saisonende nach den Sportfesten in Zürich (11. August), Brüssel (3. September) und Berlin (7. September) fürstlich entlohnt werden will. US-Sprintstar Marion Jones, die über 200 m läuft, die Rumänin Gabriela Szabo (3000 m), der kenianische Weltrekordler Barmasai (3000 m Hindernis) sowie Weltrekordler Kipketer (Dänemark/800 m) sind auch heute Favoriten. Marion Jones ist nach einer Knieverletzung im Juni zuletzt in immer bessere Form gekommen. Sie will auch zum Ende der Saison weit vorne sein und hat für das Istaf bereits angekündigt, den 200-m-Stadionrekord von Katrin Krabbe angreifen zu wollen (21,96 Sekunden).

0 Kommentare

Neuester Kommentar