Sport : In Unterzahl siegt Union 1:0 in Düsseldorf

Berlin - Die Rote Karte gegen Michael Bemben zwang Uwe Neuhaus zum Handeln. In der Halbzeit stellte der Trainer des 1. FC Union um: Stürmer Karim Benyamina musste weichen, für ihn kam mit Steven Ruprecht ein Mann zur Stärkung der Defensive. Der Gegner, Herbstmeister Fortuna Düsseldorf, suchte zwar vor 10 520 Zuschauern in der eigenen Arena gegen die Berliner fortan eifrig die Entscheidung, lief dann aber in den entscheidenden Konter. Ein Tor von Nico Patschinski 180 Sekunden vor dem Abpfiff bescherte Union einen glücklichen 1:0 (0:0)-Sieg bei der Fortuna.

Union zog sich gerade in den 48 Minuten, die man in Unterzahl spielte, taktisch geschickt aus der Affäre. Zudem hatten die Köpenicker in Torwart Jan Glinker einen Rückhalt, der auch zwei, drei hochkarätige Chancen der Düsseldorfer zunichte machte. Als Glinker dann von Oliver Hampel doch einmal überwunden worden war, rettete Christian Stuff für ihn auf der Torlinie (56.).

Union liegt nach diesem Sieg als Tabellensiebter nur drei Punkte hinter Tabellenführer RW Erfurt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben