INTER SCHEIDET AUS : INTER SCHEIDET AUS

Inter Mailand

ist im Achtelfinale der

Champions League gescheitert. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel kam der

Titelträger von 2010 gegen Olympique Marseille im Rückspiel nicht über ein 2:1 (0:0) hinaus und schied wegen der Auswärtstor-Regel aus. Inter war lange bemüht aber ideenlos gegen die Franzosen, die mehr Chancen hatten. Die Italiener gingen durch Diego Milito in Führung, ehe Brandao in der Nachspielzeit das 1:1 erzielte. Pazzinis Elfmeter-Tor kurz vor dem Abpfiff half nichts mehr.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben