Sport : Internationales Olympisches Komitee: Richard Pound

Der Kanadier Richard Pound gehört seit 1978 dem IOC an. Von 1983 bis 1991 und von 1991 bis 2000 war der 59-jährige Rechtsanwalt Mitglied der IOC-Exekutive und jeweils vier Jahre Vizepräsident. Pound ist Vorsitzender der Marketingkommission des IOC. Seit 2000 leitet er die Weltdopingagentur WADA. Nach dem IOC-Bestechungsskandal von 1999 leitete er die hauseigene Untersuchungskommission. Der ehemalige Schwimmer Pound, bekannt als Intimfeind von Mitbewerber Kim, führt für das IOC die Verhandlungen mit den Fernsehunternehmen um die TV-Rechte an den Olympischen Spielen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben