ISLANDPFERDE-WM : Tölt in Karlshorst

Die Islandpferde-Weltmeisterschaft beginnt am Sonntag, 4. August, mit einer feierlichen Eröffnung und findet bis zum 11. August im Pferdesportpark Karlshorst statt. Die meisten Prüfungen bestehen darin, die einzelnen Gänge der Pferde sauber zu reiten. In den Töltprüfungen, den Vier- und Fünfgangprüfungen führen die Reiter ihre Pferde auf der Ovalbahn vor, Richter beurteilen die Vorstellung. In den Passrennen gewinnt, ganz einfach, wer zuerst die Ziellinie passiert. Tickets sind auch im Vorverkauf und online erhältlich, die Preise variieren je nach Tag und Prüfung. Weitere Informationen und einen detaillierten Zeitplan finden Sie unter:

www.berlin2013.deTsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben