Israel : Matthäus beginnt Trainerjob bei Maccabi Netanja

Er ist der erste deutsche Fußballtrainer in Israel: Lothar Matthäus hat seinen neuen Job angetreten. Bei seiner Ankunft am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv wurde der Rekordnationalspieler von begeisterten Fans empfangen.

Lothar Matthäus
Lothar Matthäus bei seiner Vertragsunterzeichnung im Mai.Foto: AFP

Tel AvivDer 47 Jahre alte Matthäus habe sich bereits mit der Führungsriege von Maccabi Netanja getroffen, sagte Netanja-Sprecher Izik Genisch. Die Nacht habe er in einer Hotelsuite in Netanja verbracht, am Nachmittag ist das erste Training im Wingate-Sportcenter geplant. Bei seiner Ankunft am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv hatten begeisterte Fans Matthäus, der einen Vertrag bis 2010 unterschrieben hat, am Dienstag einen warmen Empfang bereitet. Sie hängten ihm einen Schal in den Vereinsfarben schwarz-gelb um und überreichten ihm die Nachbildung eines goldenen WM-Pokals. "Wir wollen die Meisterschaft", skandierten die Maccabi-Getreuen.

Israelische Zeitungen berichteten am Mittwoch auf den Sportseiten ausführlich über die Matthäus-Ankunft. Einen Bericht der Zeitung "Haaretz", demzufolge Matthäus Francis Kioyo auswechseln will, der zu Jahresbeginn vom FC Energie Cottbus zu Netanja gewechselt hatte, bezeichnete Genisch als "reine Spekulation".

"Matthäus wird die fünf ausländischen Spieler prüfen und dann entscheiden, ob er einen, zwei oder drei auswechseln will", sagte Genisch. Erstes Ziel sei es, "den Club voranzubringen". Man hoffe dabei auf eine Qualifikation des Tabellenzweiten in Israel für den Uefa-Pokal. Matthäus sagte nach seiner Ankunft, er wolle hart arbeiten und habe sich für zwei Jahre verpflichtet, obwohl sich die Dinge im Fußball rasch ändern könnten. Am Mittwoch soll er laut Genisch einen Dienstwagen des Clubs bekommen, einen Audi oder BMW, und eine Wohnung auswählen, vermutlich in dem Tel Aviver Nobelvorort Herzlija Pituach. (rope/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar