Sport : Istaf 2000 wird wieder Finalveranstaltung sein

Das Istaf in Berlin ist am 1. September 2000 wie schon in der ausklingenden Saison erneut die Finalveranstaltung der Golden-League-Serie der Leichtathleten. "Wir haben eine Menge von Problemen, aber es sind Probleme, die aus dem Überfluss entstehen und daher positiver Natur sind", erklärte der italienische Weltverbands-Präsident Primo Nebiolo auf der IAAF-Kalender-Konferenz in Funchal auf Madeira. "Hinzu kommt, dass das Jahr 2000 ein olympisches Jahr ist und die Spiele in Sydney im September stattfinden, was die Termingestaltung für uns nicht leichter macht."

Der Erfolg der Golden League 1999 habe - so Nebiolo - vor allem bezüglich der Fernsehquoten mit einer Übertragungszeit von über 1000 Stunden in 127 Länder und mehr als 827 Millionen Zuschauern alle Erwartungen übertroffen: "Das bedeutet einen Zuwachs von 172 Prozent oder mehr als 304 Millionen gegenüber den Zahlen von 1998."

Wo 2000 der Startschuss zum Kampf um den Jackpot von einer Million Dollar in insgesamt sieben europäischen Städten fällt, ist allerdings noch offen. Das erste Golden-League-Meeting am 30. Juni findet entweder in Rom oder Paris statt. Eine dieser beiden Städte ist am 7. Juli auch Schauplatz der zweiten Veranstaltung. Auch für die am 5. August in London geplante Veranstaltung fehlt noch eine entsprechende Absprache mit den Organisatoren. Dagegen stehen die Termine für Oslo (28. Juli), Zürich (11. August), Monte Carlo (18. August) sowie Brüssel (25. August) und Berlin fest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben