Italien : Parma protestiert gegen Europa-Ausschluss

Der FC Parma will gegen den drohenden Ausschluss aus dem Europapokal vorgehen.

Der italienische Erstligist wird gegen die Verweigerung des nationalen Fußball-Verbandes, dem Club die UEFA-Lizenz auszustellen, vorgehen. Man werde die mit Überraschung zur Kenntnis genommene Entscheidung beim Obersten Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (CONI) anfechten, teilte Parma am Dienstag mit.
Der FC Parma hatte sich am letzten Spieltag für die Europa League qualifiziert. Der Verein sei sich sicher, die finanziellen und wirtschaftlichen Kriterien für eine UEFA-Lizenz korrekt erfüllt zu haben, erklärte der FC Parma. Der italienischen Verband FIGC hatte am Montag die Liste der Vereine mit UEFA-Lizenz veröffentlicht - Parma war nicht darunter.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben