Sport : Italien spielt den Titel in Mailand aus

Mailand - Wenn der AC Mailand am Samstagabend den Lokalrivalen Inter im Giuseppe-Meazza-Stadion empfängt, wird Mailand an der Grenze des emotionalen Ausnahmezustands stehen. Denn das Mailänder Derby ist das vorweg genommene Endspiel um den Scudetto, den italienischen Titel. Milan liegt in der Tabelle derzeit nur noch zwei Punkte vor Inter, weil die Nerazzurri ihren Rückstand in den vergangenen Wochen um elf Punkte verkürzen konnten. Vor allem Dank der Motivationskünste des neuen Trainers Leonardo. Der war einst Milan-Legende, gilt im Lager der Milanisti seit seinem Wechsel zum Erzrivalen aber als Verräter. Nervös dürfte er vor seiner Rückkehr dennoch nicht sein. Denn während der AC, trotz der Tabellenführung, spätestens seit der jüngsten 0:1-Pleite in Palermo sichtlich verunsichert ist, strotzt Inter seit dem Last-Minute-Sieg über die Bayern vor Selbstbewusstsein und wittert nun seine Chance, dem sechsten Meistertitel in Serie A näherzukommen. Zudem dürfte kaum einer besser wissen, wie man Milan bezwingt, als Leonardo selbst. Ein Umstand, der den Abend in San Siro für den Brasilianer nicht angenehmer machen wird. Tsp/dpa

AC MAILAND]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben