Sport : Italienischer Profi stirbt auf dem Platz

Pescara - Der italienische Profi-Fußballer Piermario Morosini ist am Samstag auf dem Spielfeld zusammengebrochen und mit 25 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Der Tod des Zweitliga-Spielers von AS Livorno Calcio löste in Italien Entsetzen und Trauer aus. Die Partie wurde beim Stand von 2:0 für Livorno abgebrochen. Der italienische Fußballverband sagte alle Erst- und Zweitligaspiele des Wochenendes ab. Vor den Augen der Zuschauer im Stadion und an den TV-Geräten spielten sich dramatische Szenen ab. Morosini brach in der 30. Spielminute auf dem Platz zusammen. Zweimal versuchte er sich noch aufzurichten, dann blieb er bewusstlos auf dem Rasen liegen und war nicht mehr zu retten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar