• JÜRGEN KLINSMANN: „Aus dieser Niederlage werden wir sehr viele Schlüsse ziehen“

JÜRGEN KLINSMANN : „Aus dieser Niederlage werden wir sehr viele Schlüsse ziehen“

Herr Klinsmann, wie haben Sie das Spiel heute erlebt?

Wir müssen anerkennen, dass die Bremer heute besser waren. Sie haben vor allem ihre Torchancen kaltblütig genutzt. Immer wenn wir dran waren, den Anschluss zu finden, kam der nächste Hammer. Aber das ist eine Niederlage, aus der wir sehr viele Schlüsse ziehen werden. Als Trainer lernst du aus Niederlagen mehr als aus Siegen. Dennoch ist klar: Das tut weh. Da braucht man nicht drumherumreden.

Warum hat die Mannschaft so die Orientierung verloren?

Weil der Fußball so gestrickt ist, weil wir es nicht geschafft haben, den Führungstreffer zu machen, und weil die Bremer heißer waren. Sie hatten mehr Durchsetzungsvermögen. Sie waren cleverer, zum Beispiel, wie sie die Räume genutzt haben. Diego hat sich auf seine listige Art und Weise immer wieder der Bewachung entzogen. Sie waren uns heute ein paar Ticke voraus.

Am Mittwoch steht für Sie das nächste Spiel an, im Pokal gegen Nürnberg. Ist es für Sie eine große Herausforderung, das Team wieder aufzurichten?

Das ist einfach Teil des Berufs. Wir können jedes Tor noch hundertmal in Zeitlupe anschauen. Reparieren können wir es nicht mehr. Aber wir werden das ganze Spiel mit den Jungs durchsprechen und das selbstkritisch analysieren. Jetzt wird wieder mehr gearbeitet. Es geht jetzt Schlag auf Schlag, erst Nürnberg, dann Hannover, und dann gegen Lyon. Deshalb ist es wichtiger, dass wir aufstehen. Dann werden wir vielleicht noch stärker sein als vorher.

Aufgezeichnet von Sebastian Krass.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben