Julian Schieber trifft : Hertha BSC besiegt U.D. Poblense

Hertha BSC besiegt den spanischen Drittligisten Poblense und hat dabei aber so seine Probleme. Wenigstens einer kann mehrmals sein großes Talent zeigen.

Pal Dardai war zufrieden mit dem Testspiel.
Pal Dardai war zufrieden mit dem Testspiel.Foto: dpa

Trainer Pal Dardai versuchte dem zweiten Testspiel von Hertha BSC im Trainingslager auf Mallorca noch ein bisschen etwas Positives abzugewinnen. "Wichtig war, dass alle 90 Minuten auf dem Platz standen und Spielpraxis gesammelt haben", sagte der Ungar nach dem knappen 1:0 (1:0) gegen den spanischen Drittligisten U.D. Poblense.

Dardai veränderte seine Startelf nach dem Testspielsieg gegen Real Mallorca wie geplant komplett. Hertha dominierte dabei in der ersten Hälfte der Begegnung. Die Berliner ließen in den ersten Minuten bereits zwei große Möglichkeiten ungenutzt, ehe Schieber nach 15 Minuten zur Führung traf. Hertha verpasste es danach, zu erhöhen. Nach der Pause entwickelte sich ein anderes Spiel. Der Bundesligist hatte plötzlich Probleme und U-18-Nationaltorhüter Dennis Smarsch musste ein, zwei sehr hübsche Paraden zeigen, damit Hertha nicht in Rückstand geriet.

"Wir haben hart trainiert diese Woche, das hat man den Jungs angesehen", sagte Dardai. Am Freitag stehen zwei, am Samstag noch eine Trainingseinheit an, ehe Hertha am Samstag wieder in die Hauptstadt reisen.

So spielte Hertha: Smarsch - Tezel, Brooks, Stark, Mittelstädt - Maier, Friede, Zografakis - Haraguchi, Allagui - Schieber
Tore: Schieber (15.)

(Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben