Sport : Jung geblieben

Hannover 96 rätselt über das Alter von Torjäger Idrissou

André Görke

Wie alt ist der Fußball-Profi Mohammadou Idrissou wirklich? Der Stürmer von Hannover 96 sagt: „Ich bin 23 Jahre alt.“ Doch jetzt ist ein zweiter Pass des Kameruners aufgetaucht, mit dem Geburtsjahr 1977. Idrissou wäre somit 26 Jahre alt. Was stimmt?

Die „Bild“-Zeitung hatte Einblick in das Dokument. Darin ist ein Fingerabdruck zu sehen, aber kein Tag, kein Monat. Nur: „Geboren: 1977“. Idrissous Berater Lars-Wilhelm Baumgarten sagt: „Ja, wir wissen seit drei Wochen von diesen Behauptungen. Wir haben einen Anwalt eingeschaltet.“

Der Streit könnte Folgen haben. „Wenn Idrissou wirklich älter ist, werde ich ihn nicht nominieren“, sagte Kameruns Nationaltrainer Winfried Schäfer der „Bild“. Hannover 96 wurde von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) um Aufklärung gebeten. „Wenn es Beweise für Schummeleien gibt, kann der Spieler gesperrt werden“, sagt DFL-Sprecher Tom Bender. Auch für den Weltverband Fifa hätte die Affäre Konsequenzen. Denn als Idrissou 1999 bei einer U20-WM spielte, war er vielleicht schon 23 Jahre alt. Bei der Fifa heißt es nun: „Wenn ein Land klagt, müssen wir über das Turnier nachdenken.“

Es geht auch um Geld. Ein Geschäftsmann aus Süddeutschland ist in den Fall verwickelt. Er besorgte Idrissou im Mai 2000 die Aufenthaltsgenehmigung und im September einen Vertrag beim FSV Frankfurt. Der damals 20-Jährige verdiente 67000 Euro. Der Vermittler beansprucht seitdem 20 Prozent der Einnahmen Idrissous. Jetzt ist er sauer, weil Idrissou den Berater wechselte, und klagt vor dem Landesgericht.

Eine weitere Person taucht im Umfeld Idrissous als Vermittler auf: Wolfgang Knispel, ehemaliger Geschäftsführer von Eintracht Frankfurt. Er kümmerte sich einst um den Stürmer Anthony Yeboah aus Ghana – und landete wie dieser vor zwei Jahren auf der Anklagebank wegen Steuerhinterziehung. Als Yeboah seine Profikarriere beendete, war er offiziell 36 Jahre alt. Wie alt er wirklich war, weiß niemand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben