Jupp Heynckes begrüßt Hertha-Aufstieg : "Hauptstadt braucht Bundesliga"

Bayern-Trainer Jupp Heynckes begrüßt die bevorstehende Rückkehr von Hertha BSC in die Fußball-Bundesliga. Seinen Kollegenfreund und Hertha-Trainer Jos Luhukay ermahnt der Meister-Coach aber, sich für die kommende Spielzeit zu verstärken.

Willkommen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes freut sich auf die Bundesliga-Rückkehr von Hertha BSC.
Willkommen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes freut sich auf die Bundesliga-Rückkehr von Hertha BSC.Foto: Reuters

Jupp Heynckes begrüßt die bevorstehende Rückkehr von Hertha BSC in die Fußball-Bundesliga. „Das ist wunderbar. Die Hauptstadt muss einen Club in der Bundesliga haben“, sagte der Trainer des deutschen Meisters FC Bayern am Freitag in München. Allerdings ermahnte der 67-jährige Heynckes die Berliner auch dazu, sich personell für die kommende Saison zu rüsten: „Ich hoffe, dass sie sich nach dem Aufstieg für das Oberhaus auch verstärken, weil da wird es sicherlich etwas schwieriger.“ Den Aufstieg, den die Berliner an diesem Sonntag am fünftletzten Zweitliga-Spieltag der Saison im Heimspiel gegen den SV Sandhausen perfekt machen können, gönnt Heynckes besonders Hertha-Coach Jos Luhukay.

„Ich habe ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu Jos Luhukay, weil er eine Zeit mein Assistent in Mönchengladbach war“, erinnerte Heynckes an die gemeinsame Tätigkeit bei der Borussia im Jahr 2007: „Er ist ein wunderbarer Mensch und ein sehr guter Trainer. Er hat es verdient, den Erfolg mit der Hertha zu haben.“ (dpa)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben