Kaiserslautern : Idrissou für drei Spiele gesperrt

Torjäger Mohamadou Idrissou vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ist für drei Spiele gesperrt worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete mit dem am Dienstag verhängten Urteil eine Tätlichkeit des Kameruners im Auswärtsspiel beim VfR Aalen (0:4). Idrissou hatte am vergangenen Samstag seinem Gegenspieler Oliver Barth einen Ellbogencheck versetzt und dafür in der 43. Minute die Rote Karte gesehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben