Sport : Kaiserslautern siegt 1:0 bei Greuther Fürth

Fürth - Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Erfolgsserie fortgesetzt, aber trotz des vierten Siegs hintereinander die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Pfälzer gewannen bei der SpVgg Greuther Fürth 1:0 (0:0), bleiben jedoch wegen der schlechteren Tordifferenz auf Rang zwei hinter dem punktgleichen Spitzenreiter SC Freiburg. Martin Amedick erzielte nach etwas mehr als einer Stunde vor 9400 Zuschauern per Kopfball den Siegtreffer für den seit acht Ligaspielen unbesiegten FCK.

Fürths Trainer Benno Möhlmann, der zum 300. Mal bei einem Zweitligaspiel auf der Bank saß, hatte einen „großen Fußballabend“ versprochen. Das Prädikat „Spitzenspiel“ verdiente die Partie aber nicht. Beide Teams zeigten technisch ansprechenden Fußball, aber keine Mannschaft konnte sich in der ersten Halbzeit entscheidende Vorteile erarbeiten.

Nach der Pause spielte der FCK mit mehr Risiko nach vorne und wäre fast in Führung gegangen, doch nach einem Fehler des Fürthers Daniel Felgenhauer drosch Kai Hesse (54.) freistehend den Ball übers Fürther Tor. Nach einem Eckstoß von Axel Bellinghausen belohnte Innenverteidiger Amedick mit seinem zweiten Saisontreffer die Lauterer Bemühungen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben