Kampf gegen den Abstieg : Medien: Marco Kurz wird Hoffenheim-Trainer

Marco Kurz wird Medienberichten zufolge neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Welche seine wichtigste Aufgabe sein wird, ist schon jetzt klar.

Marco Kurz wird Medienberichten zufolge Hoffenheim-Trainer.
Marco Kurz wird Medienberichten zufolge Hoffenheim-Trainer.Foto: dpa

Manager Andreas Müller habe sich mit Coach Marco Kurz auf einen leistungsbezogenen Vertrag bis 2014 geeinigt, berichtete die „Rhein-Neckar-Zeitung“ (Dienstag). Auch die „Bild“-Zeitung und der TV-Sender Sky Sport News meldeten die Verpflichtung Kurz' als Nachfolger des glücklosen Interimstrainers Frank Kramer. Kurz musste im März beim 1. FC Kaiserslautern gehen und erlebte den Abstieg der „Roten Teufel“ nicht mehr mit.

Am 3. Dezember hatten sich die Kraichgauer von Chefcoach Markus Babbel getrennt. Hoffenheim liegt nach einer völlig misslungenen Hinrunde mit 12 Punkten auf Relegationsplatz 16, bereits satte sieben Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz. Seit Ralf Rangnicks Abgang am Neujahrstag 2011 haben die Verantwortlichen um den mächtigen Mäzen Dietmar Hopp bei ihren Trainerverpflichtungen kein gutes Händchen gehabt: Weder Marco Pezzaiuoli noch Holger Stanislawski oder zuletzt Markus Babbel brachten den Herbstmeister von 2008 wieder in die Spur.

Vor wenigen Tagen sagte Manager Andreas Müller - wenig überraschend - die klare Priorität liege nun darin, „dass wir in der Bundesliga bleiben. Über allem steht der Klassenerhalt“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar