Kantersieg im Testspiel : DFB-Junioren schlagen Argentinien 6:1

Lewis Holtby (rechts) jubelt nach seinem Tor zum 2:0 mit Sebastian Polter.
Lewis Holtby (rechts) jubelt nach seinem Tor zum 2:0 mit Sebastian Polter.Foto: dpa

Deutschlands U-21-Fußballer sind für die Qualifikation zur EM-Endrunde gut gerüstet. Zwei Monate vor den Playoffs gewann die seit neun Spielen unbesiegte Mannschaft von Trainer Rainer Adrion am Dienstagabend das Prestigeduell gegen Argentinien 6:1 (2:1). Vor 4822 Zuschauern in Offenbach erzielten Maximilian Beister (23./57.), Lewis Holtby (36./62.) und Kevin Volland (67./90.+1) die Tore für die DFB-Auswahl. Juan Manuel Iturbe markierte den Treffer für die Südamerikaner.

Im zweiten Länderspiel des Jahres, das zugleich das erste Duell mit den Argentiniern überhaupt war, hatte die DFB-Elf in Torhüter Bernd Leno, Oliver Sorg und Sebastian Polter gleich drei Debütanten in der Startformation. Ohne einige verletzte Spieler und die geschonten Profis von Borussia Mönchengladbach nutzte Adrion die Partie gegen einen hochkarätigen Gegner, um einige Akteure zu testen. Dem Spielfluss tat das keinen Abbruch. Adrions Elf dominierte den Gegner beinahe nach Belieben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar