Karriereende : Bayerns Daniel Van Buyten hört auf

Der ehemalige Bayern-Profi Daniel Van Buyten hat seine Fußball-Karriere beendet. 

„Eine wichtige Entscheidung ist oft schwer zu fällen“, schrieb der 36-Jährige in einem in verschiedenen belgischen Medien veröffentlichten Brief am Donnerstag. Nachdem in München sein Vertrag nicht verlängert worden war, zeigte der belgische Meister RSC Anderlecht Interesse an dem Abwehrspieler.

„Wenn ich mich in einem Projekt engagiere, dann zu 100 Prozent. Ich habe es die vergangenen Wochen versucht, aber mein Körper sagte mir, es ist nicht möglich“, erklärte Van Buyten. Für ihn beginne nun ein neues Leben. „Ich möchte mehr Zeit mit meiner Frau, meinen Kindern und den Menschen, die ich liebe, verbringen.“

Er spielte von 2006 bis zu diesem Sommer bei den Bayern und wurde in dieser Zeit unter anderen viermal Meister, viermal DFB-Pokalsieger und gewann 2013 die Champions League. Zuvor war er unter anderem von 2004 bis 2006 beim Hamburger SV. Seine letzten Auftritte hatte er mit der belgischen Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien. Dort scheiterte er mit dem Team im Viertelfinale. Insgesamt bestritt er 84 Länderspiele. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar