• Kassel überrascht die Kölner Haie Entscheidung über Berliner Gegner im Halbfinale vertagt

Sport : Kassel überrascht die Kölner Haie Entscheidung über Berliner Gegner im Halbfinale vertagt

-

Kassel (Tsp). Der EHC Eisbären wartet weiter auf seinen Gegner in der Halbfinalserie der deutschen EishockeyMeisterschaft. Am Sonntag wurde noch nicht geklärt, wen die Berliner am Freitag im Sportforum empfangen. Die Kölner Haie verloren ihr sechstes Viertelfinalspiel bei den Kassel Huskies 2:3 (2:0, 0:2, 0:1). Somit steht es in der nach dem Modus Best of seven gespielten Serie zwischen Köln und Kassel 3:3. Den Siegtreffer für die Huskies erzielte Nationalspieler Alexander Serikow sechs Minuten vor Schluss. Schiedsrichter Gerhard Müller zog den Videobeweis heran, um die Korrektheit des Treffers zu attestieren. Kölns Trainer Hans Zach war mit der Entscheidung allerdings nicht zufrieden: „Das war nie und nimmer ein Tor.“ Damit lag Zach falsch: Der Puck war von der Unterkante der Latte abgeprallt und knapp hinter der Torlinie gelandet, dies war anhand der Fernsehbilder zu erkennen.

Somit kommt es am Dienstag in der Kölnarena zum entscheidenden siebten Spiel. Gewinnt Köln, spielen die Eisbären im Halbfinale gegen Krefeld. Siegt Kassel, sind die Hessen nächster Gegner der Berliner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben