Sport : Kein Einblick in Ullrichs Konto

München - Die Anwälte Jan Ullrichs blockieren nach Informationen des „Focus“ die Weitergabe von Kontounterlagen aus der Schweiz, die den Ex-Radstar belasten könnten. „Die Papiere der Schweizer Bank Credit Suisse waren während der Razzien bei Ullrich und der Bank sicher gestellt worden und liegen nun bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau“, berichtet das Magazin. Die Staatsanwaltschaft Bonn erhoffe sich Hinweise darauf, dass Ullrich eine größere Summe an den mutmaßlichen Dopingarzt Fuentes gezahlt hat als die bislang bekannt gewordenen 25 000 Euro.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) prüft zudem, ob Ullrich die Goldmedaille von Sydney aberkannt wird. Die Staatsanwaltschaft Bonn hatte mit einem DNA-Test nachgewiesen, dass bei Fuentes gelagertes Blut Ullrich zuzuordnen ist. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar