Sport : Kein neuer Investor

-

Hertha BSC distanziert sich von Spekulationen, wonach der türkische Unternehmer Saadettin Saran ein finanzielles Engagement bei dem Bundesligisten plane. Der Klub dementierte am Montag eine entsprechende Meldung des Sport-Informationsdienstes, der zufolge türkische Medien berichtet hätten, Saran wolle bei Hertha investieren . „Es gibt keinen Kontakt zu Herrn Saran und dementsprechend auch keine Veranlassung, diese Meldung zu kommentieren“, sagte Manager Dieter Hoeneß. Hertha hat 35,2 Millionen Euro Schulden, deshalb ist der Klub zum Zwecke einer Umschuldung seit Monaten auf der Suche nach einem strategischen Partner. Saran war zwischenzeitlich beim ebenfalls verschuldeten Klub Borussia Dortmund eingestiegen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben