Sport : Keine deutsche Spielerin in Athen

-

Aus den schlechten Ergebnissen der deutschen Tennisfrauen hat das Nationale Olympische Komitee (NOK) Konsequenzen gezogen: Obwohl Anca Barna und Marlene Weingärtner laut den Kriterien des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Athen spielberechtigt wären, verweigerte das NOK den beiden Frauen das Startrecht für das olympische Tennisturnier : Barna und Weingärtner hätten die nationalen Kriterien für eine Nominierung nicht erfüllt. Das NOK schreibt für die nominierten Athleten „ Medaillenchancen “ vor, sonst dürfen sie nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen. Um diese Vorgaben zu erfüllen, müssten die Frauen in Athen also mindestens das Halbfinale erreichen. Das wird ihnen nicht zugetraut.

Auf Antrag des Deutschen Tennisbundes soll in der dritten Nominierungsrunde des NOK am kommenden Montag noch einmal über den Fall gesprochen werden. sos

0 Kommentare

Neuester Kommentar