Keine Vertragsverlängerung : Alba trennt sich von Randle

Alba hat den Vertrag mit Brian Randle nicht verlängert. Der Forward war erst im Oktober 2012 nach Berlin gekommen und hatte nur zwei Mal für Alba gespielt.

Alba hat den Vertrag mit Brian Randle nicht verlängert. Der US-amerikanische Forward war im Oktober 2012 als Ersatz für den Langzeit-Verletzten Nathan Peavy zu den Albatrossen gestoßen. Nach wenigen Wochen fiel er jedoch selbst mit einer langwierigen Verletzung an der Plantarsehne auf unbestimmte Zeit aus. Für die Berliner hat der US-Amerikaner lediglich zwei Spiele absolviert - in der Vorrunde der Euroleague. Das war Anfang Oktober und Randle kam dabei auf nur sechs Punkte.

Bis Ende vergangener Woche Woche hatten die Berliner eine vertragliche Option, das Engagement zu verlängern. Da Brian Randle bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht wieder vollständig gesund war, entschied sich die sportliche Leitung den Vertrag nicht zu verlängern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben