Sport : Kenia dominiert Cross-WM

Bydgoszcz - Zweimal Kenia vor Äthiopien: Bei der Cross-WM in Bydgoszcz haben die kenianischen Leichtathleten das ewige Duell der beiden Läufernationen diesmal klar für sich entschieden. Bei den Männern setzte sich am Sonntag völlig überraschend der erst 19 Jahre alte Japhet Kipyegon Korir durch. Der Außenseiter gewann nach 32:45 Minuten auf der rund 12 Kilometer langen Strecke vor Titelverteidiger Imane Merga (32:51). Bei den Frauen holte die Kenianerin Emily Chebet ihren zweiten Titel nach 2010. Die 27-Jährige setzte sich in 24:24 Minuten über acht Kilometer vor den beiden Äthiopierinnen Hiwot Ayalew (24:27) und Belaynesh Oljira (24:33) durch. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben