Kevin Kuranyi : Moskau will Vertrag verlängern

Dynamo Moskau hofft auf eine Vertragsverlängerung mit dem ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi.

Er habe bereits mehrfach mit ihm gesprochen, sagte Trainer Stanislaw Tschertschessow in einem Interview dem Internetportal t-online.de am Dienstag. „Er weiß, dass ich ihn sehr schätze. Auch der Verein kennt meine Meinung“, sagte Tschertschessow. Kuranyis Vertrag beim Hauptstadtclub endet nach dieser Saison. Derzeit belegt Dynamo den dritten Platz (32) in der Tabelle hinter Spitzenreiter Zenit St. Petersburg (41) und Meister ZSKA Moskau (34).
Allerdings hat Dynamo ein Spiel weniger ausgetragen.

Tschertschessow lobte Kuranyi in den höchsten Tönen. „Er ist immer noch ein sehr guter Fußballer und hat mittlerweile 50 Tore für Dynamo geschossen.“ Es gebe nicht viele Stürmer auf der Welt mit seinen Qualitäten, meinte der ehemalige Bundesliga-Torhüter. Er räumte mit Blick auf Kuranyis Zukunft ein: „Wenn die Familie wirklich zurück möchte, dann würde Kevin in Moskau nicht glücklich werden, sollte er trotzdem hierbleiben.“
Tschertschessow habe aber „bereits mehrfach mit ihm gesprochen und hoffe, dass er seinen Vertrag bei Dynamo Moskau verlängern wird“. Der Verein möchte vor dem ersten Spieltag im neuen Jahr am 7. März den Kontrakt erneuern. „Es ist wichtig, dass wir rechtzeitig wissen, ob Kevin bleibt oder nicht“, sagte Tschertschessow. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben