Sport : Klassiker

Bernhard Schulz

Zum Thema Online Spezial: Die große Sonderseite zur Buchmesse
Service buecher.de: Dieses Buch online bestellen
Eine Architekturgeschichte Deutschlands von 1900 bis heute zu schreiben, ist ein derartiges Riesenunternehmen, dass allein schon das Wagnis Respekt abnötigt. Umso mehr das Ergebnis, das Wolfgang Pehnt, der renommierte Kölner Baugeschichtler, mit seinem 600-Seiten-Werk vorlegt. 1931 geboren, gehört Pehnt einer Generation an, die sich von keiner Ideologie blenden lässt. Doch seine Ausgewogenheit ist alles andere als Urteilslosigkeit. Kleines Beispiel: Im heiklen Kapitel zur NS-Zeit bemerkt Pehnt über Speers Berlin-Pläne, das „Chaos, wenn 200000 Parteigenossen gleichzeitig in die Große Halle geströmt wären“, könne man sich vorstellen. Leichthändiger ist der NS-Größenwahn kaum je erledigt worden. Insgesamt bietet das Buch 45 Kapitel Lesevergnügen – und enzyklopädische, stets verlässliche Information. Ein Klassiker.

Wolfgang Pehnt: Deutsche Architektur seit 1900. Wüstenrot- Stiftung, Ludwigsburg, und Deutsche Verlags-Anstalt, München. 592 Seiten mit 850 Abb., 49,90 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben