KLOSE FÄLLT WOHL AUS : KLOSE FÄLLT WOHL AUS

Der FC Bayern München muss möglicherweise ohne Miroslav Klose auskommen. Der Torjäger wurde beim 3:0-Sieg des DFB-Teams im EM-Qualifikationsspiel in Kasachstan mit Verdacht auf Muskelfaserriss im linken Oberschenkel kurz nach seinem Führungstor ausgewechselt. Nach dem Spiel wurde er von den Teamärzten in der Kabine behandelt. Eine weitere Untersuchung sollte in München erfolgen (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe). „Unsere Ärzte sind in Behandlung und Beratung mit ihm“, hatte Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel in Astana gesagt.

Miroslav Klose selbst äußerte sich ähnlich vage: „Ich weiß noch nicht,

was es ist, hoffe aber, dass es bald wieder gut ist.“Der Nationalstürmer hatte in Kasachstan in seinem 105. Länderspiel sein 58. Tor erzielt hatte. Sollte sich der erste Verdacht bestätigen, würde Klose den Münchnern definitiv im Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag fehlen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar