Sport : Klose kommt in der Europa League weiter

Berlin - Der spät eingewechselte Miroslav Klose hat mit Lazio Rom einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen Sporting Lissabon gefeiert und das Sechzehntelfinale in der Europa League erreicht. Seinen deutschen Topstürmer brachte Coach Edy Reja aufgrund der frühen Entscheidung erst in der 85. Minute für einen Kurzeinsatz ins Spiel. Die Römer profitierten am Mittwochabend von der 0:2 (0:0)-Niederlage des FC Vaslui beim FC Zürich. Millionenklub Paris St. Germain ist derweil trotz eines 4:2 (2:1)-Siegs zum Abschluss gegen Athletic Bilbao bereits ausgeschieden – stattdessen erreichte RB Salzburg durch einen 3:2 (2:2)-Erfolg bei Slovan Bratislava die Runde der letzten 32.

Ebenfalls in der nächsten Runde steht Besiktas Istanbul mit Roberto Hilbert und Fabian Ernst. Der 3:1 (0:1)-Sieg gegen Stoke City (ohne Robert Huth) bedeutete sogar noch den Gruppensieg vor den Engländern.

Am späteren Abend sicherten sich noch der Schalker Gruppengegner Steaua Bukarest (3:1 gegen AEK Larnaka) sowie Wisla Krakau (2:1 gegen Twente Enschede) die weitere Teilnahme am Wettbewerb. Die Polen profitierten vom 2:2-Ausgleichstreffer in letzter Minute von Odense BK beim FC Fulham. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben