Sport : Klose und der fünfte Dreier Rund um den deutschen Rekordsieg gegen die Saudis

NAME

Mit dem Lauterer Miroslav Klose beim 8:0 gegen Saudi-Arabien hat zum fünften Mal ein deutscher Spieler drei Treffer in einer Partie bei einer Weltmeisterschaft erzielt. Klose erhöhte seine Ausbeute im Dress des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf 11 Tore in 13 Spielen. Vor Klose waren folgende Akteure in WM-Spielen dreimal erfolgreich:

Max Morlock

Schweiz 1954 (7:2 gegen die Türkei)

Gerd Müller

Mexiko 1970 (5:2 gegen Bulgarien)

Gerd Müller

Mexiko 1970 (3:1 gegen Peru)

Karl-Heinz Rummenigge

Spanien 1982 (4:1 gegen Chile).

Der 8:0-Erfolg gegen Saudi-Arabien zum Auftakt der Endrunde in Südkorea und Japan war der höchste Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei einem WM-Turnier. Der bisherige Rekordsieg mit 6:0 gegen Mexiko datierte von der WM-Endrunde 1978 in Argentinien. Insgesamt siegte der dreimalige Weltmeister Deutschland bei seinen 15. WM-Teilnahmen sechsmal mit mindestens vier Toren Unterschied. Deutschlands höchste Siege bei WM-Endrunden:

2002:8:0 gegen Saudi-Arabien

1978: 6:0 gegen Mexiko

1954: 7:2 gegen die Türkei

1966:5:0 gegen die Schweiz

1990:5:0 gegen die Ver. Arab. Emirate

1966:4:0 gegen Uruguay

0 Kommentare

Neuester Kommentar