Knieverletzung : Freiburger Makiadi fällt länger aus

Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss bis auf Weiteres auf Cedrick Makiadi verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich am Samstag bei der 2:5-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg einen Innenbandanriss im Knie zu.

Der 29-Jährige werde voraussichtlich längere Zeit ausfallen, erklärte ein Sprecher des Tabellenachten am Mittwoch. Der Nationalspieler der Demokratischen Republik Kongo bestritt in dieser Saison 22 von 25 Bundesliga-Spielen für die Breisgauer und erzielte dabei zwei Tore. Als Ersatz auf Makiadis Position im defensiven Mittelfeld bietet sich Johannes Flum an, den SC-Trainer Christian Streich zuletzt mehrfach im Sturm einsetzte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben