Sport : Köln überzeugt ohne Daum

1:1 beim Tabellenführer 1860 München

München - Auch ohne den gesperrten Christoph Daum auf der Trainerbank hat Aufstiegsfavorit 1. FC Köln Tabellenführer TSV 1860 München im Spitzenspiel der Zweiten Fußball-Bundesliga überzeugt, aber beim 1:1 (0:0) einen möglichen Sieg verpasst. Die Rheinländer waren vor der Saison-Rekordkulisse von 50 400 Zuschauern in der Münchner Allianz-Arena die bessere Mannschaft und gingen durch den zur Pause eingewechselten Milivoje Novakovic in der 67. Spielminute verdient in Führung. In der Schlussphase kam 1860 durch einen umstrittenen Foulelfmeter, den Gregg Berhalter sicher verwandelte (78.), zum Ausgleich.

„Kompliment, wie die Mannschaft nach dem 0:1 zurückgekommen ist“, sagte 1860-Trainer Marco Kurz. Mit zehn Punkten behaupteten die Münchner ihren ersten Platz und wahrten den Vorsprung von drei Punkten auf die Kölner, deren Kotrainer Roland Koch mit dem Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Manuel Gräfe haderte. „So müssen wir uns mit einem Punkt begnügen“, sagte Koch verärgert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben