Sport : Kommen und gehen: Cottbus kündigt Ilie

Der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist Energie Cottbus hat Stürmer Sabin Ilie mit sofortiger Wirkung wegen vereinsschädigenden Verhaltens fristlos gekündigt. Ilie war in der Winterpause vom FC Valencia ausgeliehen und in Cottbus nur selten eingesetzt worden. Der rumänische Auswahlspieler hatte bereits vor einigen Wochen eine Abmahnung erhalten, weil er gegen den 1. FC Kaiserslautern eine späte Einwechslung abgelehnt hatte.

Majak muss gehen

Die Wege von Slawomir Majak und Hansa Rostock trennen sich zum Saisonende. Der Fußball-Bundesligist verzichtet darauf, die Option für den 32-jährigen polnischen Auswahlspieler für ein weiteres Jahr in Anspruch zu nehmen. Vor Majak hatte Hansa bereits Matthias Breitkreutz, René Schneider, Henri Fuchs und Marco Zallmann keine neuen Vertragsangebote unterbreitet.

Vor Verpflichtung von Bastürk

Yildiray Bastürk von Absteiger VfL Bochum steht unmittelbar vor einer Verpflichtung beim Fußball- Bundesligisten Bayer Leverkusen. Dessen Manager Reiner Calmund sagte am Montag, der Klub des deutschen Vizemeisters sei sich mit Bastürk "weitgehend einig". Als Ablösesumme sind fünf bis sieben Millionen Mark im Gespräch. Dies bestätigte Calmund allerdings nicht.

Bad Dürrheim zieht zurück

Die Stadt Bad Dürrheim und der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) haben die Bewerbung für die Weltmeisterschaft im Straßenradsport 2004 zurückgezogen. Absprachen im Vorfeld der WM-Vergabe ließen Irland, das bislang noch keine Welt-Titelkämpfe ausgerichtet hat, als eindeutigen Favoriten erscheinen, gegen den eine Bewerbung aussichtslos sei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben