Sport : Kommen und Gehen: Jakob Kuhn trainiert die Schweiz und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Jakob Kuhn ist neuer Fußball-Nationaltrainer der Schweiz. Der 58-jährige Züricher wurde am Sonntag in Basel vom Wahlgremium des Zentralvorstandes des Schweizerischen Fußball-Verbandes einstimmig zum Nachfolger von Enzo Trossero gewählt, der am Freitag von seinem Amt zurückgetreten war. Kuhn, der bisher die U21-Nationalmannschaft betreute, erhielt einen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2004. Kuhn absolvierte 64 Länderspiele.

Deschamps nach Monaco

Der französische Welt- und Europameister Didier Deschamps beendet seine Karriere. Der 32-jährige Mittelfeldspieler, mit 103 Länderspiel-Einsätzen französischer Rekord-Nationalspieler, kündigte seinen bis 2003 laufenden Vertrag beim spanischen Champions-League-Finalisten FC Valencia und unterzeichnete für vier Jahre als Technischer Direktor beim AS Monaco. Nach spanischen Presseberichten dürfte Deschamps in der Praxis als Trainer arbeiten, obwohl er noch keine Lizenz besitzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben