Sport : Kommen und Gehen: Magdeburger Handballer holen Olympiasieger

Der Deutsche Handballmeister SC Magdeburg hat eineinhalb Wochen vor Beginn der Handball-Bundsliga den 135-maligen russischen Nationalspieler Stanislaw Kulintschenko verpflichtet. Der Mittelspieler, Olympiasieger 2000, erhält einen Vertrag bis zum Jahresende. Kulintschenko war zuletzt bei Pivovarno Lasko Celje in Slowenien unter Vertrag und spielte in der zweiten deutschen Liga von 1996 bis 1998 beim HCE Rostock und 1998/99 bei der TSG Bielefeld. Er ersetzt beim SCM Regisseur Oleg Kuleschow, der mit einem Knorpelschaden im Knie mehrere Monate ausfällt.

Coco wechselt zum FC Barcelona

Abwehrspieler Francesco Coco wechselt für umgerechnet rund 37 Millionen Mark vom AC Mailand zum FC Barcelona. Das berichtet die "La Gazzetta dello Sport". Der 24-jährige Fußballprofi erhält in Barcelona einen Fünfjahres-Vertrag. "Ich bin überglücklich und hoffe, dass ich zehn Jahre bei Barca bleiben werde", sagte Coco. Er soll nach eigener Aussage Linksaußen spielen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben