Sport : Kommen und Gehen: Pizarro geht auf jeden Fall und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Werder Bremen hat den Kampf um Claudio Pizarro verloren. Der peruanische Torjäger wird Werder ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages verlassen. Dies bestätigte Sportdirektor Klaus Allofs. Bayern München und FC Barcelona sind im Gespräch.

Djorkaeff möchte zu St. Germain

Der französische Welt- und Europameister Youri Djorkaeff steht nach einem zweijährigen Intermezzo beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern vor einer Rückkehr zum Erstligisten Paris St. Germain. Djorkaeff hat noch einen Vertrag bei den Pfälzern bis Juni 2002.

Slavnic trainiert Bamberg

Der ehemalige Weltklassespieler Zoran Slavnic wird neuer Trainer beim Basketball-Bundesligisten TSK Bamberg. Der 51-jährige Jugoslawe löst Armin Andres ab, der freiwillig ausschied. Slavnic wurde mit Jugoslawien einmal Weltmeister und dreimal Europameister.

Rücktritt bei Real Mallorca

Luis Aragones ist als Cheftrainer von Champions-League-Teilnehmer Real Mallorca zurückgetreten. Laut Berichten spanischer Medien will der 63-Jährige wieder zu Atletico Madrid zurück.

Effenberg 2002 nach England?

Stefan Effenberg, der Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, werde seinen im Jahre 2002 auslaufenden Vertrag auf keinen Fall verlängern, kündigte Effenbergs Frau und Managerin Martina in der "Bild-Zeitung" an. "Für uns ist schon lange klar, wohin die Reise geht: weg aus München und nach England."

Schäfer will nach Valencia

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer, der auch Tennis Borussia betreute, ist nach eigener Aussage beim Champions-League-Finalisten FC Valencia als Nachfolger von Hector Cuper im Gespräch. Der Fußballcoach sagte in einem Interview mit dem Deutschen Sport-Fernsehen (DSF): "Ich weiß, dass ich da auf der Liste stehe."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben