Sport : Kommen und Gehen: Sugar kündigt Rücktritt an

Alan Sugar, bei den Fans äußerst unbeliebter Präsident der Tottenham Hotspurs aus der englischen Premier League, hat am Wochenende überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Er werde seinen Mehrheits- Anteil an den Aktien der Spurs verkaufen, sagte der Unternehmer. Die Anhänger sind verärgert, weil Sugar sich stets geweigert hat, hohe Investitionen zur Verpflichtung von Top-Spielern zu tätigen. Fan-Gruppen hatten zuletzt eine Hetz-Kampagne gegen den Präsidenten gestartet und seine Handy-Nummer im Internet veröffentlicht.

Cizek zum Lokalrivalen Haching

Fußball-Bundesligist SpVgg Unterhaching steht kurz vor der Verpflichtung des Tschechen Martin Cizek vom Lokalrivalen 1860 München. Angeblich sind sich die Vereine über eine Ablöse in Höhe von rund 1,5 Millionen Mark einig. Der Mittelfeldspieler war 1999 von Sparta Prag zu den Münchnern gekommen, hatte aber zuletzt keinen Stammplatz mehr. Auch Christian Prosenik will die Sechziger verlassen. Im Gespräch ist ein Wechsel zu Austria Wien.

Eriksson erfüllt Vertrag

Englands künftiger Teammanager Sven Göran Eriksson will seinen Vertrag bei Italiens Fußball-Meister Lazio Rom trotz der geringen Aussichten auf eine erfolgreiche Titelverteidigung bis zum Saisonende erfüllen und nicht vorzeitig nach England wechseln. "Ich bin sicher, dass ich mich gleichzeitig auf Lazio und England konzentrieren kann", erklärte der Schwede nach Lazios 0:1 im Lokalderby gegen Spitzenreiter AS Rom. Italienische Zeitungen hatten über seine vorzeitige Demission spekuliert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben