Kommentar : Alles auf Halten

Michael Rosentritt beglückwünscht Hoffenheim und Hildebrand zur Zusammenarbeit.

Michael Rosentritt

Hoffenheim und Hildebrand – ob das passt? Allem Anschein nach ja. Hier der aufstrebene Bundesligaverein, der im Tor eine qualitative Unterbesetzung ausgemacht hat. Dort Timo Hildebrand, der aussortierte Nationaltorhüter, der mit 29 Jahren einen Neuanfang sucht. Hoffenheim braucht einen guten Torwart, Hildebrand braucht ein Tor bei einem guten Verein.

Bisher hat sich der Verein schwer getan mit der Besetzung dieser sensiblen Position. Hildebrand ist der fünfte Torwart im Kader der TSG. Das kann, muss aber nicht reibungslos bleiben. Und Hildebrand? Der sucht nach einem halben Jahr ohne Wettkampf einen Neuanfang, steigt dabei aber gleich oben ein. Dem FC Valencia war der Deutsche nicht mal mehr einen Platz auf der Ersatzbank wert, was vermutlich dem Zweck diente, den Großverdiener von der Gehaltsliste zu bekommen.

Beide, Verein wie Spieler, haben die Chance, die Vorbereitung auf die Rückrunde zum gegenseitigen Vorteil zu nutzen. Die Motivation für beide ist gegeben. Hoffenheim möchte das Leistungsniveau auch in der Rückrunde durchhalten, wobei ein guter Mann zwischen den Pfosten nicht schaden kann. Und Hildebrand bekommt Spielpraxis, die er benötigt für sein eigentliches Ziel: seine Rückkehr in die Nationalmannschaft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar