Kommentieren Sie mit! : Live-Debatte: Stürmt Hertha an die Spitze?

Hertha BSC spielt gegen den 1. FC Kaiserslautern. Mit einem Sieg können die Berliner die Tabellenspitze in der Zweiten Liga übernehmen und den Gegner auf 13 Punkte distanzieren. Wäre das dann schon der gefühlte Aufstieg? Was meinen Sie? Machen Sie mit bei unserer Leserdebatte und kommentieren Sie das Spiel live.

Hart umkämpft: Das Hinspiel zwischen Kaiserslautern und Hertha BSC war geprägt von vielen intensiven Zweikämpfen. Peter Niemeyer (l.), hier im Duell mit Alexander Baumjohann, musste zur Halbzeit in der Kabine bleiben, weil er kurz vor der Gelb-Roten Karte stand. Foto: dapd
Hart umkämpft: Das Hinspiel zwischen Kaiserslautern und Hertha BSC war geprägt von vielen intensiven Zweikämpfen. Peter Niemeyer...Foto: dapd

Tabellenzweiter gegen Tabellendritter - am Montagabend steigt im Olympiastadion ein echtes Spitzenspiel. Hertha trifft im Absteigerduell auf den 1. FC Kaiserslautern (ab 20.15 Uhr bei uns im Live-Ticker). Nach der Niederlage von Eintracht Braunschweig gegen 1860 München winkt Hertha die Tabellenführung. Dafür ist allerdings ein Sieg vonnöten. Der wäre aber auch in anderer Hinsicht enorm wichtig, denn der Gegner hätte dann bereits 13 Punkte Rückstand. Hertha müsste also in den dann verbleibenden elf Saisonspielen fünfmal verlieren, wenn Kaiserslautern alle Partie gewinnt, um den direkten Aufstieg noch zu verspielen. Kaum anzunehmen, dass Hertha sich das dann noch nehmen ließe.

Die Lauterer stehen deshalb durchaus unter Druck. Und sie müssen auch nach hinten schauen. Schon bei einem Remis würde sich der Abstand auf den Tabellenvierten auf vier Punkte verringern. Die Konkurrenz im Aufstiegsrennen drückt daher den Berlinern heute die Daumen.

Doch zuletzt tat sich Hertha auswärts leichter als daheim. Das Spiel zu machen, ist nicht die ganz große Stärke der Mannschaft von Jos Luhukay, vor allem wenn es gegen tief stehende Gegner geht. Aber vielleicht kommt ihnen der Gegner aus der Pfalz da ja heute entgegen? Und ganz so schlecht sieht die Heimbilanz von Hertha dann auch nicht aus: Bislang hat das Team in dieser Saison noch keine Partie im Olympiastadion verloren.

So wird Hertha spielen:

Kraft - Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland - Niemeyer, Kluge - Ndjeng, Ronny, Schulz, Ramos

Was meinen Sie zum Spiel? Wie gefällt Ihnen die Aufstellung und wie überzeugt sind Sie vom Aufstieg der Hertha? Diskutieren Sie mit anderen Lesern das Geschehen auf dem Platz live! Wir freuen uns auf Kommentare! Zum Mitmachen nutzen Sie bitte die einfach zu bedienende Kommentarfunktion etwas weiter unten auf dieser Seite.

9 Kommentare

Neuester Kommentar