Update

Kommt jetzt Peter Neururer? : Hannover 96 trennt sich von Trainer Tayfun Korkut

Hannover 96 hat nun auch die offiziell die Trennung von Trainer Tayfun Korkut bestätigt. Favorit auf den freien Posten scheint derzeit Peter Neururer zu sein.

War's das? Tayfun Korkut steht bei Hannover 96 vor dem Aus.
War's das? Tayfun Korkut steht bei Hannover 96 vor dem Aus.Foto: dpa

Hannover 96 hat die Berichte über eine Trennung von Trainer Tayfun Korkut bestätigt. Bereits am Sonntagabend berichteten verschiedene Medien, dass Tayfun Korkut bei Hannover 96 unmittelbar vor dem Aus stehe. Laut der „Bild“-Zeitung vom Montag hatte Vereinschef Martin Kind die Trennung vom zuletzt glücklosen Coach bereits beschlossen, aber noch keine Einigung mit einem Nachfolger erzielt. Wie auch die „Neue Presse“ berichtete, ist Peter Neururer Favorit auf den Trainerposten beim zuletzt 13 Mal sieglosen Tabellen-15. Neururer war bereits zweimal bei 96 tätig. Zudem wird auch der frühere Freiburg-Trainer Volker Finke gehandelt. Eine Entscheidung in der Frage könnte den Berichten zufolge noch am Montag fallen.

Mittlerweile hat sich auch Peter Neururer zu den Gerüchten geäußert: Der 59-Jährige kann sich anscheinend ein Engagement als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hannover 96 vorstellen. „Warten wir mal ab. Ich habe noch einen Vertrag beim VfL Bochum. Mit Hannover ist noch gar nichts klar“, sagte Neururer am Montagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Zudem bestätigte Neururer, „immer mal wieder Kontakt“ mit Hannovers Clubchef Martin Kind zu haben. Neururer hatte nach längerer Pause bis Dezember 2014 den Zweitligisten Bochum trainiert. In Hannover war er 1994/95 und 2005/2006 bereits Chefcoach.

Korkut war am 31. Dezember 2013 als Nachfolger von Mirko Slomka verpflichtet worden. Der jetzt 41-Jährige hatte bis dahin keine Erfahrung im Profibereich. In der ersten Saison schaffte der Coach den Klassenerhalt und landete auf Rang zehn. Zum Ende der Hinrunde der laufenden Saison lagen die Hannoveraner noch auf Rang acht. (dpa)

Mehr zum Bundesliga-Wochenende finden Sie in unserem Bundesliga-Blog.

3 Kommentare

Neuester Kommentar