Sport : Kommt „Ma On“?

-

Mit Sorge betrachten die Veranstalter des Großen Preises von Japan (Sonntag 7.30 Uhr MESZ/live bei Premiere und RTL) die Wettervoraussagen. Der Taifun „Ma On“ nähert sich, und es ist nicht ausgeschlossen, dass er auch die Strecke in Suzuka erreicht. Starken Regen sind die Fahrer in Japan gewohnt, aber diesmal könnte das Rennen sogar ausfallen. Am Mittwochabend waren die Piloten schon von einem leichten Erdbeben überrascht worden. „Als ich in Tokio in meinem Hotelbett lag, hat sich plötzlich alles bewegt“, berichtete Michael Schumacher. „Ich hatte eigentlich nicht das Gefühl, an diesem Abend etwas getrunken zu haben. Doch plötzlich war ich mir gar nicht mehr so sicher.“Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben