Sport : Kopfstoß mit Folgen

-

Laut Regel 540 des Internationalen EishockeyVerbandes IIHF soll ein Spieler, der mit irgendeinem Teil seines Körpers einen Check in Richtung des Kopfes oder Nackenbereiches ausführt, mit mindestens 2+10 Strafminuten bestraft werden. Mittleres Strafmaß ist eine Spieldauerstrafe, höchstes Strafmaß ist die Matchstrafe. Ein Spieler, der durch einen Check am Kopf einen Gegenspieler verletzt , erhält dagegen laut Regel 540b eine Matchstrafe . Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben