Sport : Krankenstand: Herrlich beginnt Bestrahlung

Nach seiner Erkrankung an einem Hirntumor wird Torjäger Heiko Herrlich vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nun eine mehrwöchige Bestrahlungstherapie beginnen. In der Universitätsklinik in Köln war dem 29-Jährigen eine Gewebeprobe entnommen worden. Nach Einschätzung der Ärzte hat Herrlich gute Chancen, vollkommen geheilt zu werden. Um eine ungestörte Behandlung zu gewährleisten, hat Herrlich die Vereinsverantwortlichen gebeten, Ort und Namen der Klinik, in der er behandelt wird, nicht bekanntzugeben.

Fisichella am Knie operiert

Der italienische Formel-1-Pilot Giancarlo Fisichella ist in Rom am Knie operiert worden. Der Bennetton-Pilot unterzog sich dem Eingriff wegen eines Haarrisses im rechten Knie, den er sich wahrscheinlich im September bei Testfahrten in Monza zugezogen hatte. Die Ursache der Verletzung ist Fisichella allerdings unklar.

Kiels Schweden verletzt

Der deutsche Handball-Meister THW Kiel bangt im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga am Mittwoch (20. Dezember, 20. 15 Uhr/live im DSF) gegen den SC Magdeburg um den Einsatz seiner schwedischen Welt- und Europameister Magnus Wislander und Staffan Olsson.

Faust mit gebrochenem Daumen

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey-Liga müssen vier Wochen auf Stürmer Andre Faust verzichten. Der Ex-Augsburger erlitt im Derby bei der Düsseldorfer EG (3: 1) einen Bruch des linken Daumens.

0 Kommentare

Neuester Kommentar