Sport : Krankenstand

NAME

Sandra Völker feiert Comeback

Schwimmerin Sandra Völker von der SG Hamburg feiert an diesem Wochenende bei einem Meeting in Wien ihr internationales Comeback auf 50-Meter-Bahnen. Dort ist sie über 50 und 100 m Freistil sowie 50 und 100 m Rücken gemeldet. Den letzten Wettkampf im großen Becken bestritt die 28-Jährige bei der WM 2001 im japanischen Fukuoka. Danach pausierte sie wegen eines verschleppten Bandscheibenvorfalls.

Personalsorgen in Cottbus

Nach dem Ausfall von Torjäger Marko Topic werden die Personalsorgen beim Fußball-Bundesligisten FC Energie Cottbus vor dem Spiel beim 1. FC Kaiserslautern immer größer. Neben dem Bosnier Topic, der an einer Kniegelenksentzündung leidet, werden auch Torhüter Tomislav Piplica (Fingerbruch), Kapitän Christian Beeck (Oberschenkelprobleme), der Ungar Vilmos Sebök (Nasenbeinbruch) und Sebastian Helbig (10. gelbe Karte) fehlen. Zudem ist der Einsatz des polnischen WM-Fahrers Radoslav Kaluzny (Rückenprobleme) äußerst fraglich. Einziger Lichtblick ist die Rückkehr von Spielmacher Vasile Miriuta, der seine Leistenprobleme überstanden hat.

Gary Neville folgt Beckham

Die Teilnahme des englischen Nationalspielers Gary Neville an der Fußball-Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea ist stark gefährdet. Der Abwehrspieler von Manchester United erlitt am Mittwochabend im Champions-League-Halbfinalspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (2:2) einen Bruch des linken Mittelfußknochens und fällt nun sechs bis acht Wochen aus. „Es ist unglaublich. Es ist die gleiche Verletzung wie bei David Beckham, der gleiche Fuß, der gleiche Mittelfußknochen. Die beiden haben wohl zu oft das Zimmer geteilt“, sagte Manchesters Coach Alex Ferguson zur Verletzung der beiden Spieler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben