Sport : KRITIK AUS RUSSLAND

Die russische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Swetlana Schurowa hat den stattgegebenen Eilantrag von Claudia

Pechstein vor dem Schweizer Bundesgericht heftig kritisiert. „Das ist ein klassischer Fall von Doppelmoral“, sagte die Goldmedaillen-Gewinnerin der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin der Zeitung „Komsomolskaja Prawda“. „Claudia hat wohl gute Anwälte und die Welt-Anti-Dopingagentur nicht 100 Prozent Gewissheit“, sagte Schurowa. Die heute 37-Jährige hatte vor drei Jahren über 500 Meter Olympia-Gold gewonnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar