Kroatien : Josip Simunic von Hertha BSC will nach England

Dem Verteidiger von Hertha BSC sollen konkrete Angebote aus der Premier League vorliegen. Für sieben Millionen Euro darf er gehen - das wäre viel Geld für die Berliner.

Der kroatische Nationalspieler Josip Simunic möchte Hertha BSC verlassen und hofft, nach England zu wechseln. Das sagte er der englischen Boulevardzeitung "Daily Mirror":"I'm looking forward and I hope to go to England. I don't know where but we will see in a few weeks. There's a very good chance", zitiert ihn die Zeitung. Der 30-Jährige ist Publikumsliebling bei den Berlinern, aber unzufrieden mit seiner Situation bei Hertha BSC. Angeblich sollen ihm Angebote von Portsmouth, Fulham und Bolton vorliegen.

Herthas Manager Dieter Hoeneß hatte vor der EM gesagt, dass Simunic für sieben Millionen Euro Ablöse gehen könne. Das Angebot müsse bis zum 30. Juni vorliegen. Simunic wollte zum aktuellen Verhandlungsstand "keinen Kommentar" abgeben, sagte er auf die Anfrage von Tagesspiegel online im Trainingslager der Kroaten. "Ich äußere mich jetzt nicht, ich gebe keine Interviews mehr." In Berlin hat er einen Vertrag bis 2011. Er spielt seit Juli 2000 bei Hertha BSC und kam damals vom Hamburger SV.  Wegen vieler Fehler stand er zuletzt in der Kritik.

Schon in der vorigen Saison waren zwei Berliner nach England gewechselt. Kevin-Prince Boateng wurde im Sommer für acht Millionen Euro an Tottenham verkauft; seit Januar 2008 spielt dort auch der Brasilianer Gilberto.(AG/ist/Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar