Kroatien : Kapitän Niko Kovac bricht Training ab

Die Rippenverletzung von Kroatiens Kapitän Niko Kovac ist offenbar schwerer als zunächst vermutet. Kovac musste das heutige Training nach nur 15 Minuten abbrechen.

Bad Brückenau - Der Kapitän des WM-Dritten von 1998 fuhr mit Teambetreuern zurück ins Mannschaftshotel in Bad Brückenau. Der 34-Jährige hatte sich im Spiel gegen Brasilien am Dienstagabend (0:1) eine schmerzhafte Rippenverletzung zugezogen. Ob Kovacs Einsatz am Sonntag gegen Japan gefährdet ist, stand vorerst noch nicht fest. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben