Sport : KROATIEN

-

Die Stars. Kroatien, das war früher: Robert Prosinecki oder Davor Suker. Heute stehen im Kader keine Spieler dieser Weltklasse mehr, dafür ist die Mannschaft sehr ausgeglichen – und zwar auf hohem Niveau. Robert Kovac spielt bei Juventus Turin, Josip Simunic (Hertha BSC) und Ivan Klasnic (Werder Bremen) in der Bundesliga. Für viele könnte die WM ein wichtiger Karriereschritt werden.

Die Erfolge. Kroatien ist erst seit 1991 unabhängig. Die Erfolge sprechen für die Fußballer des Landes. Bei der WM 1998 wurden die Kroaten Dritter, in der Qualifikation für die WM in Deutschland blieb das Team ungeschlagen.

Die Chancen. Kroatien ist ein sehr unbequemer Gegner, den sogar Italien oder Argentinien ernst nehmen sollten. Für den Titel reicht’s aber noch lange nicht. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar