Kurzbericht und Ticker : Fußball: Brasilien - Argentinien 0:3

Argentinien schlägt Brasilien im Halbfinale des olympischen Fußball-Turniers deutlich mit 3:0. In unserem Live-Ticker können Sie noch einmal die Höhepunkte der Begegnung Spielzug für Spielzug nachlesen.

Jörg Leopold

Das war deutlich. Mit 3:0 endet das Duell der südamerikanischen Erzrivalen ganz klar zugunsten der Argentinier. Mann des Spiels war Sergio Aguero von Atletico Madrid, der zwei Treffer selbst erzielte und den Elfmeter zum 3:0 herausholte. Brasilien blieb in diesem Halbfinale Vieles schuldig. Für Trainer Carlos Dunga brechen wieder harte Zeiten an. Vielleicht rettet er im Spiel um Platz 3 gegen Belgien noch Bronze und damit seinen Job. Die Verfassung seiner Elf lässt daran aber Zweifel aufkommen.

Argentinien kann hingegen den Olympiasieg von 2004 wiederholen. Im Finale am Freitag kommt es zum Duell mit Nigeria. Ein Endspiel, das es schon 1996 in Atlanta gab - damals mit dem besseren Ende für die Afrikaner.

Hier noch einmal der Ticker des Spiels zum Nachlesen.

[Schlusspfiff, BRA - ARG 0:3] Vazquez hat genug und pfeift die inzwischen einseitige Partie ab.

[90. Minute, BRA - ARG 0:3] Riquelme geht vom Feld, für ihn dafür Bayerns Sosa noch ein paar Sekunden mitmachen.

[88. Minute, BRA - ARG 0:3] Eckball für den amtierenden Olympiasieger, nachdem ein Messi-Schuss ins Toraus abgefälscht wurde. Die Ecke bleibt ohne Folgen.

[87. Minute, BRA - ARG 0:3] Die Argentinier spielen jetzt ein wenig für die Galerie, sollten ihren Gegner aber nicht reizen. Noch ist Messi auf dem Feld und ein potenzielles Frustopfer.

[85. Minute, BRA - ARG 0:3] Nächster Platzverweis für einen Brasilianer. Jetzt muss auch noch Thiago Neves runter, nachdem auch er Mascherano umgetreten hat. Wie zuvor bei Lucas hätte es eine Gelbe Karte aber wohl auch getan.

[82. Minute, BRA - ARG 0:3] Auf Carlos Dunga kommen schwere Zeiten zu. Der brasilianische Coach ist ohnehin schon umstritten und das heutige Spiel wird seine Position kaum stärken. Besonders auffällig sind die Schnelligkeitsdefizite in seiner Elf. Die Argentinier wirken deutlich leichtfüssiger.

[82. Minute, BRA - ARG 0:3] Lucas legt bei einem Konter Mascherano von hinten. Vazquez interpretiert dies als grobes Foulspiel und stellt den Brasilianer mit glatt rot vom Platz. Überzogen!

[80. Minute, BRA - ARG 0:3] Zehn Minuten vor Schluss kann man schon einmal vorausblicken: im Finale wartet Nigeria, das im ersten Halbfinale Belgien mit 4:1 besiegte. Argentinien wird den Afrikaner sehr wahrscheinlich ins Endspiel folgen. 

[78. Minute, BRA - ARG 0:3] Das dürfte es gewesen sein. Argentinien muss hier nicht einmal alles zeigen, weil der Gegner mit fast schon hausbackenen Methoden agiert. Ronaldinho taucht nur bei Freistößen auf und sonst meist unter.

[76. Minute, BRA - ARG 0:3] Tor! Riquelme bleibt cool und versenkt den Elfer mit rechts in die Tormitte. Renan streckt sich vergeblich. 

[75. Minute, BRA - ARG 0:2] Nächster Fehler von Breno, der Aguero im Strafraum zu Fall bringt. Elfmeter für Argentinien. Rafinha kann es nicht fassen und kassiert wegen Meckerns Gelb.

[74. Minute, BRA - ARG 0:2] Breno gibt Messi mit dem Arm jkräftig eins mit, wird aber dafür nicht verwarnt. Es wäre sonst Gleb-Rot gewesen.

[72. Minute, BRA - ARG 0:2] Romero im argentinischen Tor wirkt nicht unbedingt sicher, wird aber ingesamt zu wenig geprüft. Bei den beiden Pfostenschüssen kam ihm zudem das Glück zuhilfe. 

[71. Minute, BRA - ARG 0:2] Spielende für Diego. Jo, ein weiterer Stürmer kommt für den nahezu unsichtbaren Bremer in die Partie.

[70. Minute, BRA - ARG 0:2] Brasilien muss kommen und kommt auch - vornehmlich über Rafinha auf rechts oder Standardsituationen.

[67. Minute, BRA - ARG 0:2] Viel mehr los jetzt in dieser Partie, in der nun auch Anderson gelb sieht. Vazquez sitzen die Karten sehr locker, dabei ist es kein besonders hartes oder unfaires Spiel

[65. Minute, BRA - ARG 0:2] Ronaldinho darf den Freistoß zweimal ausführen und setzt den Schuss an den linken Pfosten. Von da prallt er zurück ins Feld und wird von Pato über die Linie gedrückt - allerdings aus Abseitsposition. Zumindest eine knappe Entscheidung, aber wohl korrekt.

[63. Minute, BRA - ARG 0:2] Rafinha mit Tempo über rechts, aber seine flache Hereingabe in die Mitte wird von einem Argentinier zur Ecke abgwehrt. Die bringt nichts ein, aber kurz darauf legt Pereja Diego 25 Meter vor dem Tor und sieht Gelb. Dazu gibt es Freistoß für Brasilien. 

[62. Minute, BRA - ARG 0:2] Behandlungspause an der Seitenlinie: einer der Schiedsrichter-Assistenten hat es an der Wade. Es scheint aber nicht so schlimm zu sein. 

[60. Minute, BRA - ARG 0:2] Brasilien wirkt geschockt und muss aufpassen nicht in den nächsten Konter zu laufen. Unterdessen wechselt Dunga Thiago für Hernanes und Pato für Rafael Sobis ein.

[58. Minute, BRA - ARG 0:2] Fast eine Kopie des ersten Tors. Diesmal zieht di Maria nach Solo von Messi von der rechten Seite ab, wo erneut Aguero beinahe angeschossen wird und aus Nahdistanz zum 2:0 trifft.

[58. Minute, BRA - ARG 0:2] Tor! 2:0 für hellblau-weiß!

[56. Minute, BRA - ARG 0:1] Rafinha rutscht erneut eine Flanke über den Spann, aber das wird beinahe noch gefährlich. Der Ball senkt sich nur knapp hinter der Latte aufs Tornetz.

[54. Minute, BRA - ARG 0:1] Sofort ist Leben in der Bude: erst scheitert Rafinha an Romero, kurz darauf Rafael Sobis am Pfosten.

[52. Minute, BRA - ARG 0:1] Ein Treffer aus dem Nichts. Di Maria zieht von links am Strafraum ab und trifft in der Mitte Aguero. Von dessen Arm geht der Ball unhaltbar ins Netz.

[52. Minute, BRA - ARG 0:1] Tor! Die Führung für Argentinien.

[51. Minute, BRA - ARG 0:0] Aguero wird links steil geschickt, aber ganz schnell sind zwei Brasilianer bei ihm und verhindern einen Torschuss.

[49. Minute, BRA - ARG 0:0] Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild: die Teams agieren abwartend. Chancen sind weiterhin Mangelware.

[46. Minute, BRA - ARG 0:0] Die zweite Halbzeit läuft. Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

[Halbzeitfazit] In einem dürftigen Spiel zwischen den beiden südamerikanischen Erzrivalen ist bisher nicht viel passiert. Das 0:0 ist daher nach 45 Minuten ein logisches Ergebnis. Gleich geht's weiter.

[45.+1 Minute, BRA - ARG 0:0] Halbzeit. Keine Tore bisher zwischen Brasilien und Argentinien.

[44. Minute, BRA - ARG 0:0] Die letzte Minute einer weitgehend ereignislosen ersten Hälfte läuft. Dienst nach Vorschrift bisher im Arbeiterstadion - beide Teams sind vor allem darauf bedacht, keine größeren Fehler zu produzieren.

[42. Minute, BRA - ARG 0:0] Hernanes mit einem 25-Meter-Linksschuss, der deutlich über das Tor fliegt.

[41. Minute, BRA - ARG 0:0] Rafinha verliert den Ball auf seiner rechten Abwehrseite an Messi, der sofort den Kopf runter nimmt und gegen drei Mann in den Strafraum dribbelt. Zum Abschluss kommt er jedoch nicht und auch ein kurz darauf von ihm getretener Eckball bringt nichts ein.

[39. Minute, BRA - ARG 0:0] Kein Durchkommen für die Argentinier. Am gegnerischen Strafraum ist bislang stets Endstation.

[36. Minute, BRA - ARG 0:0] Die spektakulären Szenen fehlen in diesem Halbfinale immer noch, auch weil gerade bei den Brasilianern zu viel in die Breite gespielt wird.

[34. Minute, BRA - ARG 0:0] Marcelo flankt von links auf Rafael Sobis, der aber in der Mitte nicht richtig mit dem Kopf an den Ball kommt.

[32. Minute, BRA - ARG 0:0] Die Argentinier wirbeln die gegnerische Verteidigung immer wieder gehörig durcheinander. Gerade foult Hernanes Messi rechts am Strafraum. Freistoß aus guter Position, den Riquelme zunächst in die Mauer setzt. Doch mit der zweiten Welle wird es noch einmal gefährlich, aber Messis Querpass von links rollt an Freund und Feind vorbei durch den Sechzehner. 

[29. Minute, BRA - ARG 0:0] Aguero holt einen weiteren Eckball für seine Mannschaft. Riquelme tritt von links, findet jedoch keinen Mitspieler im Zentrum

[27. Minute, BRA - ARG 0:0] Messi holt sich die Bälle oft schon aus dem Mittelfeld, um dann mit Tempo zum Tor zu ziehen. Noch hat ihn die brasilianische Verteidigung aber einigermaßen im Griff.

[24. Minute, BRA - ARG 0:0] Viel geht bei Brasilien über rechts, wo Rafinha sich in beinahe jeden Angriff einschaltet. Allerdings wirkt der Schalker dabei noch glücklos. Eine Flanke hat er hinters Tor gezogen und gerade verspringt ihm ein Ball ins Seitenaus.

[21. Minute, BRA - ARG 0:0] Es ist weiterhin ein Spiel mit angezogener Handbremse, allerdings schenken sich beide Teams nichts und fahren wann immer nötig die Grätsche aus.

[19. Minute, BRA - ARG 0:0] Breno holt sich gelb ab. Anschließend schießt Messi den Freistoß in die Arme von Renan.

[17. Minute, BRA - ARG 0:0] Die argentinische Ecke bringt keine Gefahr.

[16. Minute, BRA - ARG 0:0] Messi wird im Mittelfeld angespielt und zieht mit Ball am Fuß sofort Richtung Tor. Mehr als ein Eckball springt dann aber doch nicht heraus.

[12. Minute, BRA - ARG 0:0] Auf der Gegenseite hat Aguero das 1:0 auf dem Fuß, setzt einen Linksschuss aus zehn Metern aber knapp neben das kurze Eck.

[12. Minute, BRA - ARG 0:0] Rafinha setzt sich auf dem rechten Flügel durch, doch sein Zuspiel in die Mitte verpasst Rafael Sobis.

[10. Minute, BRA - ARG 0:0] Nach zehn Minuten ist noch nicht viel passiert. Man tastet sich ab, wobei die Argentinier bisher leichte Feldvorteile haben.

[8. Minute, BRA - ARG 0:0] Gute Stimmung im Arbeiterstadion. Insbesondere wenn Ronaldinho oder Messi auch nur in Ballnähe sind, geht ein Aufschrei durch das weite Rund.

[6. Minute, BRA - ARG 0:0] Gelbe Karte für Zabaleta. Es wird sicher nicht die letzten bleiben. Kurz darauf ein Schuss von Rafael Sobis, der aber am Tor von Romero vorbeikullert.

[5. Minute, BRA - ARG 0:0] Messi dribbelt in bekannter Manier durchs Mittelfeld, legt dann nach links raus. Von dort passt die Maria scharf in die Mitte, aber Breno kann zur Ecke klären. Die bringt jedoch nichts ein. 

[3. Minute, BRA - ARG 0:0] Mascherano mit einem Distanzschuss auf Seiten der Argentinier, der jedoch deutlich am gegnerischen Tor vorbeirauscht.

[1. Minute, BRA - ARG 0:0] Freistoß für die Selecao aus dem linken Halbfeld, aber im Strafraum verpasst Rafael Sobis. 

[Anpfiff] Schiedsrichter Martin Vazquez aus Uruguay pfeift das Spiel an. Argentinien hat angestoßen.

[Aufstellung 2] So spielt Argentinien:

Romero
Garay, Monzon, Zabaleta, Pareja
Gago, Riquelme, di Maria, Mascherano
Messi, Aguero

[Aufstellung 1] So spielt Brasilien:

Renan
Rafinha, Alex Silva, Marcelo, Breno
Hernanes, Anderson, Lucas, Ronaldinho, Diego
Rafael Sobis

[Vorbericht] Große Fußballkunst im Pekinger Arbeiterstadium: im Halbfinale des olympischen Fußball-Turniers treffen gleich Brasilien und Argentinien aufeinander. Beide Mannschaften haben bisher alle ihre Spiele gewonnen, die Brasilianer sind sogar noch ohne jegliches Gegentor. Allerdings: in der Runde der letzten Acht taten sich beide Favoriten schwer und gewannen jeweils erst in der Verlängerung. Besonders gespannt darf man auf das Duell der beiden Superstars Ronaldinho und Messi sein, die bis zum Sommer noch gemeinsam in Barcelona kickten. Daneben bleibt den beiden Bundesliga-Legionären Rafinha, Diego und Breno vermutlich nur die Statistenrolle.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben